Kategorie: Kapital & Vorsorge

Stefan Kühn: Fondsgesellschaft DWS unter Greenwashing-Verdacht – Was ist Greenwashing?

Oktober 13, 2021 Aus

‚Grüne ‘Geldanlage (auch nachhaltige oder ethische Finanzanlagen, Anlagen nach ESG-Kriterien (ESG steht für die englische Abkürzung für Umwelt, Sozialstandards und Unternehmensführung (Environment, Social and Governance) sind ein Megatrend (wir haben berichtet!)! Der Deutsche-Bank-Fondstochter DWS wird nun allerdings Etikettenschwindel – im Fachjargon ‚Greenwashing’ – vorgeworfen. Grund dafür sind Vorwürfe der ehemaligen Nachhaltigkeitschefin der DWS, Desiree Fixler,…

Von Stefan Kühn, Ökonom

Stefan Kühn: BTC vs. Ethereum: Gleichziehen oder Konkurrenz?

September 1, 2021 Aus

Ether, das auf dem Ethereum-Netzwerk basiert, hat dieses Jahr eine Kursperformance von 320% hingelegt, während bei Bitcoin das Plus seit Anfang Januar derzeit ‚nur’ bei 54 Prozent Performance liegt. Ein mögliches Gleichziehen der beiden größten Kryptowährungen Bitcoin und Ether wird gerne in den Raum gestellt, weil die beiden „erstgeborenen“ Internet-Devisen am weitesten verbreitet sind und…

Von Stefan Kühn, Ökonom

Stefan Kühn: Da ist was los im Kryptomarkt – Die Angebots- und Nachfragesituation spricht für steigende BTC-Kurse!

September 1, 2021 Aus

Die Angebots- und Nachfragesituation spricht für steigende BTC-Kurse! Das in der Schweiz ansässige Unternehmen Glassnode zählt zu den bekanntesten Anbietern von ‚On-Chain Daten’. Eine aktuelle Auswertung vom 19. August zeigt dabei, dass immer mehr Bitcoins von Kryptobörsen abgezogen werden (und in digitale Geldbörsen (‚Wallets’) gelegt werden). Dabei ist ein klarer Nettoabfluss zu erkennen, sodass also…

Von Stefan Kühn, Ökonom

Bitcoin in Gegenwind: hohe Preisvolatilität und sich verschlechternde Fundamentaldaten – Enormer Energiebedarf beim, Schürfen‘

September 1, 2021 Aus

Nach phänomenalem Anstieg fällt Bitcoin im Juli kurzfristig unter die wichtige Marke von USD 30‘000 – Fundamentaldaten verschlechtern sich und Konkurrenzprodukte treten an – horrender Energieverbrauch beim, Schürfen. ’ (, Mining‘) von BTC zieht Kritik auf sich! Die größte Digitalwährung Bitcoin (BTC) fiel am Dienstag, 19. Juli, kurzfristig unter die psychologisch und markttechnisch wichtige Marke…

Von Stefan Kühn, Ökonom

Stefan Kühn: Da ist was los im Krypto Markt – ein neuerlicher Besuch bei BTC & Co.!

September 1, 2021 Aus

Bitcoin und Ethereum, Aave, Algorand, Bitcoin Cash, Cardano, Chainlink, Cosmos, EOS, Ethereum Classic, Filecoin, Litecoin, Maker, Polkadot, Ripple, Stellar, Tezos und Uniswap… ein neuerlicher Besuch bei BTC & Co.! Da ist was los im Kryptomarkt: Der Kurs der Digitalwährung Bitcoin hat am 23.8. erstmals seit Mai wieder über die psychologisch wichtige Marke von USD 50’000…

Von Stefan Kühn, Ökonom

Stefan Kühn zur Finanzindustrie: „Ein ‚Weiter so!‘ darf es nicht geben“

August 21, 2021 Aus

Sicherheit, Kontrolle, Risikomanagement, Transparenz und Informationstiefe sind gefragt. Die Finanzdienstleistungsbranche steht unter Druck. Im Zuge der weltweiten Banken- und Finanzkrise haben Gesellschaften spätestens seit 2008 einen spürbaren Vertrauensverlust erlitten. Kunden reiben sich an (vermeintlich) hohen Gebühren und intransparenten Strukturen und sind bei der Produktauswahl weniger risikobereit als noch in der Vergangenheit. Das betont Stefan Kühn,…

Von Stefan Kühn, Ökonom

Stefan Kühn: „Hochkarätige Investments für alle Anleger öffnen“

August 21, 2021 Aus

Für die damalige AUTARK-Gruppe stand im Fokus, privaten und institutionellen Anlegern Türen für direkte Investitionsmöglichkeiten in der Realwirtschaft zu eröffnen, um sich damit von Schwankungen an den Börsen unabhängig zu machen. An den internationalen Kapitalmärkten geht es auf und ab. Das hat besonderes mit der globalen politischen Situation zu tun. „Überall auf der Welt existieren…

Von Stefan Kühn, Ökonom

AUTARK-Gruppe: Durch Sachwerte die Ruhestandsfinanzierung absichern

August 21, 2021 Aus

Arbeitnehmer müssen sich in Zukunft auf ein sinkendes Rentenniveau einstellen. Stefan Kühn, ehemaliger Chef des Finanzdienstleistungs- und Beteiligungsunternehmens AUTARK-Gruppe, weist deshalb auf die Bedeutung der privaten Altersvorsorge hin. 2040 wird das Brutto-Rentenniveau nur noch 39 Prozent des Durchschnittseinkommens betragen, und auch bei Gutverdienern ist der Bezug nach oben hin gedeckelt. Was das fürs Konto heißt,…

Von Stefan Kühn, Ökonom

AUTARK-Gruppe: Unternehmens- und Marktdaten stehen im Fokus

August 21, 2021 Aus

Stefan Kühn, ehemaliger Chef des Finanzdienstleistungs- und Beteiligungsunternehmens AUTARK-Gruppe, betont, dass es in der Geldanlage vor allem auf Know-how ankomme. Daher setzte er auf langfristige Investments in Sachwerte durch ein professionelles Management. In den vergangenen fünf Jahren war es vergleichsweise leicht, an der Börse Geld zu verdienen. Wer beispielsweise mit 20.000 Euro in den deutschen…

Von Stefan Kühn, Ökonom

AUTARK-Gruppe: Die Energiewende mitgestalten

August 21, 2021 Aus

Bis zum Jahr 2025 sollen demnach 40 bis 45 Prozent des in Deutschland verbrauchten Stroms aus Erneuerbaren Energien stammen, 2016 waren es 31,7 Prozent. Das Finanzdienstleistungs- und Beteiligungsunternehmen AUTARK-Gruppe investierte in Unternehmen aus dem Bereich der Erneuerbaren Energien. Wird über Zukunft gesprochen, steht ein Thema regelmäßig ganz oben auf der Agenda: die Energie. Staaten und…

Von Stefan Kühn, Ökonom